Frühling in Chioggia

- das kleine Venedig

22. – 25. März 2018

 

Bild: ITALWEG Italienreisen GmbH1. Tag Anreise morgens über Innsbruck – Trient, vorbei an Verona zu unserem Übernachtungsort Chioggia nahe Venedig. Der Zauber von Chioggia liegt in seinen malerischen Kanälen, in denen sich Häuser und Brücken widerspiegeln und über die die Fischerboote der Einheimischen fahren – der Fischfang ist übrigens die größte Einnahmequelle der Stadt. Zimmerbelegung im 4*Hotel Best Western Bristol, Abendessen und Übernachtung.

2. Tag Nach dem Frühstück laufen wir vom Hotel in einem kurzen Spaziergang zur Schiffsanlegestelle und von dort erreichen wir die Stadt der „Gondeln und Kanäle“ auf dem reizvollen Wasserweg durch die Lagune. Hier erwartet uns unsere Reiseleitung und zeigt uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie den Markusdom, den Dogenpalast, die Seufzerbrücke, die Rialtobrücke und noch vieles mehr. Im Anschluss haben wir Freizeit zum Vertiefen der Eindrücke oder Innenbesichtigung, oder wir bummeln entlang zahlloser Läden mit Glas- und Kunstartikeln. Am späten Nachmittag erfolgt die Rückfahrt mit dem Boot zurück nach Chioggia. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag Gut gestärkt vom Frühstück steht heute das reizvolle hügelige Umland Venetiens auf dem Programm. Ziel nach kurzer Fahrt über die Autobahn ist Padua. Dort erwartet die Teilnehmer eine örtliche Reiseleitung und es beginnt die Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Basilica S. Antonio aus dem 13./14. Jh., das Reiterstandbild des Gattamelata, die Capella di Scrovegni mit den Fresken des Giotto, der Palazzo della Ragione und die Kirche Eremitani aus dem 13. Jh.. Anschließend bleibt noch Zeit für einen Bummel durch das Zentrum von Padua, bevor wir mit unserer Reiseleitung eine Busrundfahrt in die Euganäischen Hügel unternehmen. Als erstes kehren wir bei einem Weinbauer ein und probieren die einheimischen Weine und nehmen eine Brotzeit als verspätetes Mittagessen ein. Am Fuße dieses malerischen, begrünten Höhenzuges vulkanischen Ursprungs, mit seinen regelmäßigen Kuppen, seinen verstreut gelegenen Dörfern und Wallfahrtstätten liegen die bekannten Thermalbäder und kleine Städtchen mit bemerkenswerten Kunstschätzen, u.a. die Benediktinerabtei von Praglia, Este und Monselice. Rückkehr zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

4. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen: „Arrividerci Bella Italia“. Wir treten die Rückreise
über Verona, vorbei an Triest und Innsbruck Richtung Heimat an.

© 2000-2017 Hotel Marketing by Nozio BusinessUnsere Leistungen:
-Fahrt im modernen Luxusbus mit Klima, Küche, WC
-3 Übernachtungen mit HP im 4*Hotel Bristol in Chioggia
-Welcome-Drink im Hotel
-Bootstransfer Sottomarina – Venedig und retour
-Stadtführung Venedig 2 Std.
-Stadtführung Padua 2 Std.
-halbtägige Reiseleitung Euganäische Hügel
-Weinprobe mit Imbiss
-Sektempfang im Bus

 

Preis pro Person 355,--
EZ-Zuschlag  60,--