Toskana zur Kamelienblüte - Frühlingszauber pur!

 

21. – 24. März 2019

 

Luca Aless [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], from Wikimedia Commons1. Tag Anreise morgens über Innsbruck – Trient, vorbei an Verona zu unserem Übernachtungsort Montecatini zu Ihrem Hotel. Zimmerverteilung, Abendessen und Übernachtung.

2. Tag Nach dem Frühstück steht heute der Besuch der Hauptstadt der Toskana auf dem Programm. Florenz, der Name dieser Stadt lässt das Herz jedes Italienfreundes höher schlagen. Die Medici-Stadt zählt zu den berühmtesten Kunststätten der Welt, hier leben Vergangenheit und Gegenwart in Symbiose. Man kann bei weitem nicht alle Kunstschätze und historischen Gebäude während eines einzigen Besuches bewundern. Im Rahmen einer Stadtführung sehen Sie die Piazza del Duomo, den Dom mit seiner beeindruckenden Kuppel, die Ponte Vecchio und die Piazza della Signoria. Der schöne Strohmarkt bietet eine beliebte Abwechslung und lädt zum Bummeln ein. Am Nachmittag wird der beeindruckende Boboli Garten bei einem geführten Spaziergang erkundet. Er liegt hinter dem Palazzo Pitti und ist einer der bekanntesten italienischen Gärten des 16. Jahrhunderts. Rückfahrt ins Hotel Abendessen und Übernachtung

No machine-readable author provided. Tohma assumed (based on copyright claims). [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html), CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/) or CC BY-SA 2.5 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia Commons3. Tag Heute erfolgt nach dem Frühstück die kurze Fahrt nach Lucca. Diese Stadt, die von einem über 4 km langen Mauerwall umgeben ist, ist die einzige toskanische Stadt, die im Laufe der langen mittelalterlichen Kämpfe nie erobert werden konnte. Im Inneren der Mauern erwartet Sie ein homogenes Stadtbild mit einer Vielzahl von Kirchen, Plätzen und Palästen. Sehenswert der Dom San Martino, die Kirche San Frediano und der Marktplatz in der Form des antiken Amphitheatrums. Am Nachmittag geht es in die Hügel um Lucca. Die Kamelien in den Hügeln von Lucca gehören zu den Ältesten Europas. Schon im 18. Jahrhundert führen Luccheser Händler die farbenprächtige Kamelie ein und verbreiten diesen Baum in den Gärten der historischen Villen des Landes. Wir besuchen die über 20-jährige Kamelien-Ausstellung „Antichef Camelie della Lucchesia“. Rückfahrt ins Hotel, Abendessen und Übernachtung

4. Tag So schnell ist die Zeit vergangen, nun heißt es Abschied nehmen von der reizvollen Toscana – „arrivederci“ bis zum nächsten Mal! Wir treten die Rückreise über Verona, vorbei an Trient und Innsbruck Richtung Heimat an.

 

 

 Unsere Leistungen:© rapp Busreisen
-Fahrt im modernen Luxusbus mit Klima, Küche, WC
-Einfahrtsgebühren Florenz, Lucca und Montecatini
-3 Übernachtungen mit Fr im 4*Hotel in Montecatini
- Kurtaxe
-3 Abendessen im Hotel (1x3-Gang Menü / 1x Toskanisches
4-Gang-Menü / 1 x Pasta-Party mit ¼ l Wein und ½ l Wasser)
-Reiseleitung Ausflug Florenz
-Eintritt Boboli Gärten
-Reiseleitung Ausflug Lucca
-Eintritt Kamelienausstellung
-Sektempfang im Bus

 

Preis pro Person 365,--
EZ-Zuschlag  50,--