Mohn, Marille & Wein“

mit Marillenfest „Alles Marille“ im Krems

© Weinhof Aufreiter 

08. – 11. Juli 2021

 

© goettweig.at1. Tag Anreise über die Autobahn Salzburg - Linz - Melk in die Wachau. Wir machen einen Abstecher hinauf zum Benediktinerstift Göttweig, hoch über der Wachau wo wir bei einer Führung das Museum im Kaisertrakt mit der Kaiserstiege und der Stiftskirche besichtigen. Möglichkeit zum Kaffeetrinken im herrlichen Panoramarestaurant. Danach kurze Fahrt in das Kamptal nach Straß im Strassertal. Zimmerbezug im Eisenbock’s Landhotel Strasser Hof und vor dem Abendessen werden Sie von der Gastgeber-Familie mit einem Glas Kamptaler Wein begrüßt.

2. Tag Heute steht nach dem Frühstück eine Fahrt mit dem örtlichen Reiseleiter durch das blühende Waldviertel auf dem Programm. Vorbei an den herrlichen Mohnfeldern geht es zur Führung inkl. Verkostung im Mohnhof der Familie Gressel in Haiden bei Ottenschlag. Fahrt vorbei an den Kamptal Stausseen nach Rosenburg zur Mittagseinkehr. Weiterfahrt durch das Kamptal in die Weinregion zu einer Panoramarundfahrt durch die Weinberge rund um Langenlois, der größten Weinstadt Österreichs. Nach einem kurzen, gemütlichen Spaziergang am Weinweg durch die Weingärten erreichen Sie eine Aussichtsplattform, wo Sie mit einem Glas Grünen Veltliner begrüßt werden. Weiter geht es in das Familienweingut nach Reith wo eine gesellige Kellerführung mit Weinprobe auf dem Programm steht. Rückfahrt nach Straß ins Hotel zum Abendessen.

© Mohnhof Greßl3. Tag Vormittags geht es mit dem örtlichen Reiseleiter in das nahegelegene Grafenegg. Spaziergang durch die herrliche Parkanlage des Schlosses Grafenegg mit dem Wolkenturm, einer einzigartigen Freilichtkonzertbühne. Danach besichtigen Sie den Marillen- und Weinhof der Familie Aufreiter in Anger bei Krems. Dort werden Sie mit einem erfrischenden Marillen-Frizzante begrüßt, erfahren Wissenswertes über das Jahr der Marille beim Filmvortrag und verkosten Marillen- Spezialitäten des Hauses. Kurze Weiterfahrt nach Krems wo Sie dann das Fest „Alles Marille“ in der Altstadt besuchen. Danach versuchen Sie an den zahlreichen Ständen die Marillenspezialitäten und lassen sich von den kulturellen Darbietungen überraschen. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Straß. Heute kehren Sie bei einem typischen Heurigen zum Abendessen ein.

4. Tag Nach dem Frühstück geht es nochmals nach Krems, wo wir uns bei einem Stadtrundgang die Schönheiten dieser Stadt näher bringen lassen. Anschließend vergnügen wir uns noch etwas auf dem Marillenfest, bevor wir nach der Mittagspause die Heimreise durch die Wachau nach Melk und über die Autobahn in die Heimat antreten.

 

   © Strasser HofUnsere Leistungen:
- Fahrt im modernen Luxus-Reisebus mit Klima Küche WC
- Sektempfang
- 3 Üb./Frühstücksbuffet im Eisenbock`s Landhotel Strasser Hof inkl. Sauna und Dampfkammer
- 2 x 3-Gang Menü im Hotel
- 1 x Heurigenabend mit kaltem Buffet im typischen Heurigenlokal (10 min Fußweg)
- Führung und Eintritt im Stift Göttweig
- ganztägige Reiseleitung für Waldviertel inkl. 1 Gl. Wein
- Weinprobe beim Winzer (3 Weine/Nussbrot)
- halbtägige Reiseleitung Schloss Grafeneck
- Besuch Weinhof Aufreiter zum Marillen-Erlebnis
- Besichtigung Mohnhof Greßl inkl. Kostprobe
- Besuch Marillenfest in Krems
- Stadtführung in Krems

 

Preis pro Person 429,--
EZ-Zuschlag   40,--
     

Bei Interesse besteht außerdem die Möglichkeit an Tag 2 und 3 statt dem Busprogramm
an einem Radprogramm teilzunehmen. E-Bikes und ein Radführer können gegen Bezahlung gebucht werden.

Bei Interesse besteht außerdem die Möglichkeit an Tag 2 und 3 statt dem Busprogramm
an einem Radprogramm teilzunehmen. E-Bikes und ein Radführer können gegen Bezahlung gebucht werden. Bei Interesse besteht außerdem die Möglichkeit an Tag 2 und 3 statt dem Busprogramm
an einem Radprogramm teilzunehmen. E-Bikes und ein Radführer können gegen Bezahlung gebucht werden.